Fahrenbach: Brand nach Verpuffung

(Symbolbild)

(ots) Ein Kellerbrand wurde am frühen Freitagmorgen aus Fahrenbach gemeldet. Der Bewohner bemerkte das Feuer gegen 3 Uhr und konnte seine Familie, darunter ein Kleinkind, rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Fahrenbach konnte die Flammen rasch löschen. Wie festgestellt wurde, kam es in der Holzheizung, vermutlich aufgrund zu geringer Luftzufuhr, zu einer Verpuffung. Nachdem die Feuerwehr gelöscht und den Keller gelüftet hatte, konnten die Bewohner wieder in die Betten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]