Hardheim: Zündler in der Grundschule

(ots) In der Grundschule in Hardheim waren am Freitagnachmittag vermutlich Jugendliche unterwegs, die verbotenerweise Feuerwerkskörper abbrannten. Am unteren Ausgang der Schule wurden die Böller in die Abfallcontainer geworfen. Aufgrund dessen sich das Altpapier entzündete. Dies wurde nur zufällig von der Reinigungskraft der Schule entdeckt und gelöscht, wodurch glücklicherweise Schlimmeres verhindert werden konnte. Hierbei entstand nur ein geringer Sachschaden. Die Zündler verewigten sich zusätzlich noch mit Edding Schmierereien, mit der Aufschrift Pyros an der Altpapiertonne und an der Eingangstüre der Schule.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: