Adelsheim: Dubioser Pkw-Diebstahl

(ots) Offenbar hat ein Unbekannter in Adelsheim einen Opel gestohlen, mit diesem eine Spritztour gemacht, hierbei einige Unfälle verursacht und den Wagen anschließend in einer Hofeinfahrt in der Hauptstraße abgestellt.

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 8.20 Uhr, wurde dem Besitzer eines Opels aus Adelsheim mitgeteilt, dass sein beschädigter Opel in einer Einfahrt eines Anwesens in der Hauptstraße in Sennfeld stehen würde. Ursprünglich war das Fahrzeug auf dem Gelände des Besitzers im „Seehof“ in Adelsheim gestanden. Nach bisherigem Ermittlungsstand geht die Polizei zunächst von einem Diebstahl des Wagens aus. Der Diebstahl muss sich am Samstagabend nach 22.30 Uhr ereignet haben. Zu diesem Zeitpunkt sah der Besitzer des Wagens diesen noch unter seinem Vordach stehen.

Von seinem ursprünglichen Standort aus fuhr ein bislang Unbekannter mit dem Opel zunächst ungefähr zehn Meter entfernt gegen einen Bauzaun, welcher umfiel jedoch nicht beschädigt wurde. Im weiteren Verlauf ging die Fahrt nach Sennfeld wo der Pkw am Ortsausgang bei einer Holzbaufirma gewendet wurde. Hierbei fuhr der Unbekannte gegen die Deichsel eines abgestellten Anhängers, wodurch der Unterboden des Opels aufgerissen wurde. Fahrzeugteile blieben an der Unfallstelle zurück.

Da der Pkw nun Kühlflüssigkeit verlor konnte nachvollzogen werden, dass der Wagen wieder in Richtung Adelsheim gelenkt wurde. Am Ortsausgang bei einem Autohaus wurde erneut gewendet und im weiteren Verlauf in Richtung Ortsmitte ein geparkter Golf touchiert. Zu guter letzt, nahm der unbekannte Unfallfahrer die übernächste kommende Einfahrt nach links und stellte den Wagen in der Hauptstraße ab.

Wer kann Hinweise zu dem unbekannten Fahrer/ Fahrerin geben? Das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, sucht Zeugen. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: