SCO sammelt Punkt gegen Abstieg

SC Fortuna Oberschefflenz – FC Mosbach 1:1

(lk) Der SC Fortuna Oberschefflenz holt sich den nächsten wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt, auch wenn deutlich mehr drin gewesen wäre.

Bereits nach zwölf Minuten hatte der SCO eine Doppelchance. Erst scheiterte Laurent Colakoglu am Gästekeeper, dann ging Simon Kunzmanns Kopfball nach einem Eckball über das Tor. Wenige Minuten später kam Julian Stoitzner für den FC Mosbach zur ersten Torchance. Der flache Schuss war für den SCO-Schlussmann Christian Teicht aber kein Problem. Nach 36 Minuten brach dann großer Jubel bei der Heimelf aus, als Laurent Colakoglu nach schöner Vorarbeit von Tobias Palkovits zum 1:0 einnetzte. Wenige Minuten später hatte der Torschütze die nächste gute Gelegenheit, der FC-Keeper reagierte jedoch mit einer Glanztat. Nachdem ein SCOler dann nur durch ein Trikotziehen gehoben werden konnte, der Schiedsrichter das Spiel jedoch weiterlaufen ließ, gelang den Mosbachern im direkten Gegenzug in der 45. Minute der Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel spielte fast nur noch der SCO. Mehrere Großchanchen wurden allesamt nicht verwandelt. Letztendlich kam in der 68. Minute auch noch ein verschossener Elfmeter des SCO hinzu. Auch in der Folgezeit waren die Gastgeber weiter am Drücker und drängten auf den Führungstreffer, während die Mosbacher nur noch durch wenige Konter gefährlich wurden.

Am Ende blieb es dann beim für den SCO unglücklichen Unentschieden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: