Nach Heimsieg auf dem vierten Platz

Symbolbild

VfR Gommersdorf II – FC Schweinberg 3:0

(bl) Am vorletzten Spieltag der Kreisliga Buchen setzte sich die der VfR Gommersdorf II mit einem 3:0-Heimerfolg gegen den FC Schweinberg durch.

Die Heimelf um Trainerduo Fabian Stöcklein und Michael Lieb war von Beginn an Ton angebend. Nach 27.Minuten brachte Youngster Giani Karl nach schönem Zuspiel von Stöcklein die Platzherren mit 1:0 in Front. Karl hatte direkt im Anschluss per Kopfball eine weitere Torchance, die jedoch am Außenpfosten landete. Nach schnell ausgeführtem Freistoß aus 20 Metern netzte Michael Lieb verdient zum 2:0 ein (33.). Auch das 3:0 fiel nach einem indirekten Freistoß von Stöcklein (65.). Damit war die Partie endgültig gelaufen.

Schweinberg versuchte noch zum Ehrentreffer zu kommen, konnte sich aber gegen die vielbeinige Gommersdorfer Defensive nicht entscheidend durchsetzen. Durch den Erfolg belegt der VfR nun Platz vier der Kreisliga Buchen und trifft kommenden Samstag 16.00 Uhr auswärts auf den bereits feststehenden Meister aus Rosenberg.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen