Bad Mergentheim: Exhibitionist gesucht

(ots) Mal wieder hat ein Mann in Bad Mergentheim eine Frau belästigt, indem er mit heruntergelassenen Hosen an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Bereits am 13. Mai kam es zu ähnlich gelagerten Fällen.

Am Sonntag, um circa 22.10 Uhr, lief eine Frau zu ihrem PKW, welches in einem Parkhaus auf der Ebene eins in der Zaisenmühlstraße in Bad
Mergentheim abgestellt war. Als sie direkt auf ihren Pkw zu lief, fiel ihr ein Mann zwischen den Fahrzeugen auf, welcher mit heruntergelassener Hose in ihre Richtung schaute. Er manipulierte an seinem Geschlechtsteil und suchte den Blickkontakt zu ihr.

Die Frau stieg sofort in ihren Pkw und fuhr davon. Der gesuchte Mann ist circa 20 bis 30 Jahre alt, hat mittelkurze dunkle Haare, trug am Tattag ein weißes T-Shirt.

Zeugen, denen eine Person im Bereich der Zaisenmühlstraße verdächtig vorkam, sollen sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim wenden.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]