Jackson muss operiert werden  

(Foto: privat)

Tag der offenen Tür im Tierheim Dallau

Dallau. (pm) Wie immer im Sommer lud der Tierschutzverein Mosbach und Umgebung e.V. zum Tag der offenen Tür ins Tierheim Dallau. Trotz widriger Wetterprognosen war die Veranstaltung gut besucht und sowohl der Flohmarkt, Infostände, Kinderschminken als auch das gastronomische Angebot fanden großen Anklang.

In gemütlicher Runde konnten Hunde- und Katzenliebhaber sich bei einem vegetarischen Burger oder Kaffee und selbstgebackenem Kuchen austauschen und den einen oder anderen Tipp mit nach Hause nehmen.

Highlight für Groß und Klein war sicherlich der Zugang zu den Tieren. So war z.B. im Katzenhaus zu jeder Samtpfote zu erfahren, welche Vorlieben sie hat und welches Zuhause ideal wäre.

Sämtliche Einnahmen aus der Veranstaltung kommen dem Tierschutz zugute, d.h. der Verpflegung und ärztlichen Behandlung von Fund- und Abgabetieren. Darüber hinaus haben die Besucher ihren Geldbeutel auch großzügig für die anstehende Operation des vierjährigen Jackson geöffnet und fleißig gespendet.

Jackson kam vor zwei Jahren völlig verfilzt, krank und abgemagert als Fundhund ins Tierheim. Leider wurde er von niemandem vermisst und so wurde er nach umfangreicher ärztlicher Behandlung – eine heftige Infektion musste bekämpft und eine Auge entfernt werden -, in eine liebevolle Dauerpflegestelle gegeben.

Das Riesenbaby Jackson ist freundlich zu allen Zwei- und Vierbeinern, dankbar für jede Aufmerksamkeit und unheimlich lebensfroh. Leider kann er sich jedoch wegen einer beidseitigen Hüftdysplasie nur unter Schmerzen bewegen und wird über kurz oder lang nicht mehr laufen können.

Um ein unbeschwertes Leben führen zu können, muss er sich in naher Zukunft Operationen unterziehen, bei denen er künstliche Hüftgelenke eingesetzt bekommt. Die Kosten in Höhe von jeweils 3.500 Euro übersteigen die Möglichkeiten des Vereins, der sich über Spenden und Mitgliedschaften finanziert, jedoch erheblich. In einer ersten Aktion haben tierliebe Menschen bereits rund 2.400 Euro gespendet.

Der Tierschutzverein und Jacksons Pflegeeltern hoffen nun auf weitere Menschen mit Herz, die sie bei den anstehenden OPs unterstützen. Wer mehr über den lieben Kerl erfahren möchte, kann sich gerne an das Tierheim Dallau wenden.

Spenden werden über das Vereinskonto erbeten:

  • Sparkasse  Neckartal-Odenwald
  • IBAN: DE93 6745 0048 0003 0392 78
  • Stichwort Jackson

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen