Boxberg: Hoher Sachschaden bei Brand

75 Floriansjünger im Einsatz

(ots) Mit einem Sachschaden von mindestens 100.000 Euro rechnet die Polizei nach einem Brand am Mittwochnachmittag in Boxberg-Wölchingen.

Gegen 16.25 Uhr alarmierte ein Zeuge die Einsatzkräfte, nachdem er bemerkte hatte, das ein größerer Stapel Holz im Kirchweg neben der dortigen Sporthalle brannte. Baumschnitt, darunter ganze Stämme, Äste und Laub, mit einer Höhe von etwa fünf Metern und einer Fläche von etwa 10 x 20 Metern hatte aus bislang unbekannter Ursache Feuer gefangen.

Aufgrund des großen Ausmaßes des Brandherds griffen die Flammen auf die Fassade der benachbarten Sporthalle über. Diese wurde dabei erheblich beschädigt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren mit etwa 75 Kräften und acht Fahrzeugen im Einsatz und brachten das Feuer schließlich unter Kontrolle.

Zur näheren Abklärung der Brandentstehung sucht die Polizei Zeugen. Insbesondere Angehörige einer Personengruppe, die sich im relevanten Zeitraum im Bereich des Brandortes aufgehalten haben und offenbar in eine Diskussion vertieft waren, sollten sich bei der Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0, melden.

Dabei soll es sich um drei Männer gehandelt haben. Einer davon war etwa 30 Jahre alt, schlank und hatte kurze blonde Haare. Er war mit einer kurzen Sporthose bekleidet und mit einem rot-schwarzen Herrenfahrrad unterwegs.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen