Neckarsulm: Polizist verletzt

(Symbolbild)

(ots) Mehrere, aber zum Glück nur leichte Verletzungen zog sich ein Polizeibeamter am Donnerstagabend in Neckarsulm bei einer Festnahme zu. Der Polizist und seine Streifenpartnerin kontrollierten die Insassen eines PKW, wobei ihnen der Geruch von Marihuana in die Nase kam. Deshalb durchsuchten sie den Rucksack des Beifahrers. Der 22-Jährige riss den Rucksack plötzlich an sich und versuchte zu flüchten. Dies konnte der kontrollierende Beamte verhindern, woraufhin der junge Mann wild um sich schlug. Am Ende musste er doch aufgeben und wurde, mit Handschließen versehen, festgenommen. Warum er nicht wollte, dass die Polizei den Rucksack durchsucht, wurde rasch klar. In diesem befanden sich 25 Gramm Marihuanablüten.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen