Lehrerin positiv auf Corona getestet

## Notbetreuung in Buchen wird fortgesetzt

Buchen.  (pm) Das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises erhielt am Donnerstagnachmittag die Bestätigung, dass eine Lehrerin in der Notbetreuung an der Jakob-Mayer-Grundschule in Buchen sich mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert hat. Da die Betroffene jedoch vor Ausbruch der Erkrankung nicht mehr in der Notbetreuung war, besteht keine Gefahr für die Kinder. Entsprechend kann die Notbetreuung fortgesetzt werden.

Der Fall ist Teil der heute bereits gemeldeten 13 weiteren Fälle im Kreis (NZ berichtete).

Bei Fragen steht das Bürgertelefon des Landratsamtes täglich zwischen 8.00 und 16.00 Uhr unter den Telefonnummern 06261/84 3333 und 06281/5212 3333 zur Verfügung. Stets aktuelle Informationen gibt es auch auf der Webseite des Robert Koch-Instituts unter www.rki.de und des Landratsamtes unter www.neckar-odenwald-kreis.de.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: