67-Jährige behindert Rettungseinsatz

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Angriff auf Polizeibeamte endet mit Übernachtung auf dem Polizeirevier

 Buchen.  (ots) Eine 67-Jährige behinderte am Mittwochabend einen Rettungseinsatz, woraufhin sie die Nacht auf dem Polizeirevier verbringen durfte. Gegen 21 Uhr liefen Rettungsmaßnahmen wegen einer hilflosen Person in Buchen. Die Frau behinderte die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes in der Marktstraße, sodass diese ihrer Arbeit nicht nachkommen konnten. Die Polizeibeamten forderten die Frau auf dies zu unterlassen. Weil sie der Aufforderung nicht nachkam, erteilten die Polizisten der 67-Jährigen einen Platzverweis. Nachdem sie den Platz nicht verlies, musste sie durch die Polizei auf Abstand gehalten werden. Nach circa zehn Minuten tauchte die Frau wieder direkt bei den Einsatzkräften auf, woraufhin sie in Gewahrsam genommen wurde. Dies erfreute die Störerin nicht und sie griff die Beamten an. Hierbei verletzte die Frau sich selbst und einen Polizeibeamten leicht. Daraufhin musste die 67-Jährige die Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen