Mitarbeiter der DHBW Mosbach geehrt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Die ältesten Dienstjubiläen feierten (v.li.) Sybille Fass, Studiengangssekretariat BWL-Industrie, Marius Friedrich, Laboringenieur Studiengang Maschinenbau, Siglinde Brunner, Mitarbeiterin Verwaltung, Prof. Thomas Wais, Professor im Studiengang Mechatronik und Birgit Herhoff, Zentrale Information/Telefonzentrale. (Foto: pm)
Mosbach. (pm) Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach befindet sich im 40. Geburtstagsjahr. Viele der Mitarbeiter sind der DHBW Mosbach eng verbunden und haben den Wandel und die Geschichte(n) über die letzten Jahrzehnte erlebt. Am 16. September 2020 wurden sie geehrt.

Insgesamt 30 Personen, die bereits seit zehn Jahren oder mehr an der DHBW Mosbach arbeiten, standen im Mittelpunkt der kleinen, nach den Regeln des Infektionsschutzes ausgerichteten Feier am Campus Mosbach. Zahlreiche Mitarbeiter nutzen die Möglichkeit, über eine Webkonferenz die Feier am Bildschirm im Büro oder im Homeoffice live mitzuverfolgen.

Rektorin Prof. Dr. Gabi Jeck-Schlottmann, die die Ehrungen gemeinsam mit den Prorektoren und Dekanen Prof. Dr. Karl Albert Strecker, Prof. Dr. Max Mühlhäuser, dem Campusleiter Prof. Dr. Seon-Su Kim und der Verwaltungsdirektorin Christine Zimmer durchführte, würdigte das Engagement der Mitarbeitenden: „Es ist herausragend, was Sie alle bereits seit einem oder mehreren Jahrzehnten und gerade in diesen besonderen Zeiten leisten. Herzlichen Dank für Ihr Engagement, Ihre Verbundenheit und Motivation! Gerade dieser Zusammenhalt, Höhen und Tiefen gemeinsam zu meistern, ist ein herausragendes Merkmal der DHBW Mosbach.“

„Ein Vierteljahrhundert, kaum zu glauben“, so die Verwaltungsdirektorin, arbeitet Sybille Fass, Studiengangssekretariat BWL-Industrie, für die Hochschule. Fünf Jahre länger ist Birgit Herhoff zuerst als Studiengangssekretärin, aktuell in der Zentralen Information als „Stimme der DHBW Mosbach“ tätig. Auch Prof. Thomas Wais engagiert sich bereits 30 Jahre an der Hochschule „mit Leib und Seele in der Lehre“, verriet Prof. Dr. Max Mühlhäuser. Marius Friedrich wurde als Laboringenieur für 30 Jahre tatkräftigen Einsatz in Laborübungen verschiedener Studiengänge geehrt, mit denen er die Praxis auch in die Theoriephase bringt.

Für besonderes Engagement und Verbundenheit mit der Hochschule wurde Siglinde Brunner ausgezeichnet. Sie war eine der ersten Mitarbeiterinnen und arbeitete als Sekretärin der Verwaltung an der damaligen BA Mosbach. Zusammen mit der Hochschule feiert Siglinde Brunner daher in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen