Vier junge Männer überfallen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heidelberg.   (ots) Bereits am Freitagabend wurden vier junge Männer, drei Jugendliche im Alter von 17 Jahren und ein 19-jähriger Heranwachsender in der Heidelberger Altstadt von drei unbekannten Tätern überfallen.

Die jungen Männer hatten sich auf dem Spielplatz in der Märzgasse, Ecke Plöck aufgehalten, als sie gegen 22.45 Uhr von drei Unbekannten angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurden. Im Laufe dieses Gesprächs wurde der Ton der Unbekannten immer aggressiver und mündete darin, dass sie sich von zwei der jungen Männer Bargeld aushändigen ließen. Einer der 17-Jährigen wurde zudem geschlagen.

Die vier jungen Männer erstatteten Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndung nach den ca. 18-19 Jahre alten Tätern verlief bislang ohne Ergebnis. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  1. Täter: ca. 185 cm; dunkelblonde bis hellbraune Haare; Dreitagebart; muskulöse Statur; weißes Trainingsoberteil; dunkle Jogginghose; Turnschuhe.

  2. Täter: ca. 175 cm; schlank; schwarze Haare; südländischer Typ; Kinn- und Oberlippenbart; blau-rote Trainingsjacke; er sprach Deutsch mit Akzent.

  3. Täter: ca. 170 cm; vermutlich Ausländer; dunkle Haare; leichter Oberlippenbart; schwarze Jeans und schwarze Jacke.

Das Jugenddezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder den Tätern geben können, die sich möglicherweise vor und/oder nach der Tat (22.45 – 23.15 Uhr) im Bereich der Märzgasse/Plöck und der Hauptstraße aufgehalten haben könnten, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen