AstraZeneca-Impfungen im KIZ gehen weiter

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mosbach. (pm) Nachdem die Europäische Arzneimittelbehörde am Donnerstag nach der kurzzeitigen Aussetzung die weitere Verimpfung des Impfstoffs von AstraZeneca empfohlen hat, werden auch im Kreisimpfzentrum in Mosbach die Impfungen mit diesem Impfstoff wieder aufgenommen. Die für Samstag bis Montag bereits abgesagten Termine finden deshalb nun doch statt.

Alle Personen, die für diese Tage Termine im Kreisimpfzentrum vereinbart hatten, können ohne weitere Voranmeldung ihren bereits vereinbarten Termin wahrnehmen. Die Personen werden jeweils auch persönlich darüber informiert. Geimpft wird wie vorgesehen der Impfstoff von AstraZeneca. Die dort tätigen Ärztinnen und Ärzte werden die Impfberechtigen entsprechend den Empfehlungen der Europäischen Arzneimittelbehörde beraten. Am heutigen Freitag wird wie geplant nur der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verimpft.

Alle Personen, die den vereinbarten Impftermin am 16. März nicht wahrnehmen konnten, können ihren Impftermin am Ostermontag, den 5. April, zur der Uhrzeit nachholen, wie er am 16. März vereinbart war. Der Zweittermin findet dann am 28. Juni statt. Der ursprüngliche Zweittermin wird automatisch storniert. Das Kreisimpfzentrum wird auch hier mit allen betroffenen Personen per Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen.

Zum Weiterlesen: