DRK Buchen verleiht Henry-Dunant-Preis

Unser Bild zeigt von links: den stellvertretenden Schulleiter StD Heiko Hinninger, Preisträgerin Melissa Schneider, Schulleiter OStD Christof Kieser und Landrat Dr. Achim Brötel. (Foto: pm)

Buchen.  (pm) Im Rahmen der Abschlussfeier des Abiturjahrgangs 2021 der Helene-Weber-Schule in Buchen wurde erstmals der Henry-Dunant-Preis für herausragendes ehrenamtliches Engagement beim Deutschen Roten Kreuz und im Schulsanitätsdienst verliehen.

Im Namen von DRK-Kreispräsident Roland Burger und DRK-Kreisgeschäftsführer Steffen Horvath überreichte Schulleiter Christof Kieser die Urkunde und ein Buchgutschein an die Preisträgern Melissa Schneider. Frau Schneider erwies sich durch Ihre guten schulischen Leistungen im Profilfach Gesundheit/ Pflege und ihr ehrenamtliches Engagement beim Deutschen Roten Kreuz (OV Walldürn), bei der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn sowie beim Schulsanitätsdienst als besonders ehrwürdig.

Der Henry-Dunant Preis, dotiert mit einem 100 Euro Buchgutschein, wird zukünftig jährlich an diejenigen Abiturienten und Abiturientinnen im Profilfach Gesundheit/ Pflege verliehen, die sich in außerordentlichem Maße ehrenamtlich für Ihre Mitmenschen einsetzen.

Von Interesse