DRK Buchen verleiht Henry-Dunant-Preis

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unser Bild zeigt von links: den stellvertretenden Schulleiter StD Heiko Hinninger, Preisträgerin Melissa Schneider, Schulleiter OStD Christof Kieser und Landrat Dr. Achim Brötel. (Foto: pm)

Buchen.  (pm) Im Rahmen der Abschlussfeier des Abiturjahrgangs 2021 der Helene-Weber-Schule in Buchen wurde erstmals der Henry-Dunant-Preis für herausragendes ehrenamtliches Engagement beim Deutschen Roten Kreuz und im Schulsanitätsdienst verliehen.

Im Namen von DRK-Kreispräsident Roland Burger und DRK-Kreisgeschäftsführer Steffen Horvath überreichte Schulleiter Christof Kieser die Urkunde und ein Buchgutschein an die Preisträgern Melissa Schneider. Frau Schneider erwies sich durch Ihre guten schulischen Leistungen im Profilfach Gesundheit/ Pflege und ihr ehrenamtliches Engagement beim Deutschen Roten Kreuz (OV Walldürn), bei der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn sowie beim Schulsanitätsdienst als besonders ehrwürdig.

Der Henry-Dunant Preis, dotiert mit einem 100 Euro Buchgutschein, wird zukünftig jährlich an diejenigen Abiturienten und Abiturientinnen im Profilfach Gesundheit/ Pflege verliehen, die sich in außerordentlichem Maße ehrenamtlich für Ihre Mitmenschen einsetzen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse