18 Punkte aus sechs Spielen

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

JSG Seckachtal – JSG Neckar-Odenwald  1-3

Sennfeld. (pm) Sechster Sieg im sechsten Spiel. Was will man mehr?  Allerdings wurde den B-Junioren beim Spiel in Sennfeld einiges abverlangt. Auf dem tiefen Platz waren die Gäste in der Anfangsphase spielbestimmend. Schon in der siebten Spielminute ging man durch Liam Gottschalk in Führung. Sein Freistoß aus fast 40 Metern wurde immer länger und landete zur Überraschung aller im rechten oberen Eck. Mitte der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel ausgeglichener und die Heimmannschaft hatte noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich. Ansonsten gab es bis zur Halbzeit keine Großchancen auf beiden Seiten.

Zu Beginn der zweiten Hälfte nutzten die Platzherren eine Unordnung in der Abwehr zum 1:1. Aber schon in der 46. Minute erzielte Jonas Veith per Kopf die erneute Führung für die Kicker aus Neckartal und Odenwald. Das Spiel wurde nun immer ruppiger. Der Schiedsrichter leitete die Partie eigentlich gut, war in Sachen Foulspiel jedoch sehr nachlässig. Dies führte aufseiten der Heimmannschaft mehrfach zu sehr grenzwertige Aktionen.

Zum Unverständnis der Gäste gab es erst in der 55. Minuten die erste gelbe Karte. Die Truppe von Gerd Haas ließ sich aber nicht zu Revanchefouls hinreißen, sondern brachte stattdessen diszipliniert das eigene spielerische Potenzial auf den Platz und dominierte die Partie. Jonas Veith krönte seine gute Leistung in der 60. Minute mit einem Weitschuss aus 17 Metern, der zum 1:3-Endstand einschlug.

Nächster Spieltag am Samstag, 20. November, um 14 Uhr, spielt in Binau
die JSG Neckar-Odenwald gegen die JSG Nassig.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: