Fahrer hatte Glück im Unglück

Sperrung L 583 aufgehoben

Schefflenz/Seckach.  (ots) Glück im Unglück hatte ein junger Fahrer bei einem Unfall am Montagnachmittag
zwischen Seckach und Schefflenz. Gegen 16.45 Uhr war ein 22-Jähriger mit seinem VW Polo auf der Landesstraße 583 zwischen der Abzweigung nach Kleineicholzheim und Seckach unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei einem Überholvorgang geriet das Fahrzeug in einer scharfen Linkskurve ins Schleudern, überschlug sich und kam letztendlich auf dem Dach zum Liegen (NZ berichtete). Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Der VW Polo musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die L 583 komplett gesperrt.

Minister Hauk besucht Billigheim

(Foto: pm) Billigheim. (pm) Auf Einladung von  Bürgermeister Martin Diblik besuchte Minister Peter Hauk die Gemeinde Billigheim. Dieser Termin war eine gute Gelegenheit, die eingereichteBewerbung als Schwerpunktgemeinde im „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ (ELR)  dem Minister und Wahlkreisabgeordneten persönlich vorzustellen. Der [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse