Erste Ortschaftsratssitzung nach Corona-Pause

Artikel teilen:

 Ortsvorsteher Benno Berberich ließ die Anwesenden wissen, dass sich bei der Feldwegsanierung einiges tun werde. (Symbolbild – Pixabay)
Stürzenhardt.  (sch) Es war nach eineinhalb Jahren Corona-Pause die erste Ortschaftsratssitzung in Stürzenhardt und dementsprechend hatte Ortsvorsteher Benno Berberich bei seinem Rückblick einiges zu berichten.

Beim Grillplatz wurden von ihm zusammen mit Ortschaftsrat Jürgen Gramlich acht Sitzbänke zusammengebaut und aufgestellt. Die Grillplatzhütte wurde teilweise abgebaut und muss noch erneuert werden. Für die Reparatur der Streitwaldbrücke habe er zusammen mit Eric Schilling einen Sandstein gerichtet der noch eingesetzt werden müsse. Ein Geländer, einen Unterstand und eine Schrifttafel sollen dort ebenfalls noch aufgebaut werden.

Die Sanierung der Waldwege, Heuweg und Mühlweg, habe Fortschritte gemacht. Das Wasser wurde abgeleitet und die Röhre an den Feldeinfahrten und die Querrinne vor dem Mühlweg wurden sauber gemacht. Die Wege erhielten ein Gefälle nach außen und so mache künftig das Wasser die Schotterwege hoffentlich nicht mehr kaputt.

Der Weg vom Stürzenhardter Brückle zur Unterneudorfer Mühle auf Stürzenhardter Seite solle laut Revierleiter Hermann Fischer noch gemacht werden. Der Trog am oberen Brunnen wurde mit Silikon abgedichtete. Auch die Tischtennisplattte wurde gesäubert und gestrichen. Ein Defibrillator wurde durch Spenden finanziert und im Mai 2021 übergeben. Die Bedienung und Handhabung wurde bei einer Veranstaltung vor Ort ausführlich erklärt.

Ortsvorsteher Benno Berberich teilte mit, dass Stürzenhardt derzeit 106 Einwohner und ein sehr junges Durchschnittsalter habe, denn es wohnen viele Familien mit Kindern im Ort. Er erinnerte, dass der Fußweg im Neubaugebiet überwiegend in Eigenleistung gepflastert wurde. Zwei Begrüßungsschilder für die Ortseingänge wurden beschafft und müssen noch vom Bauhof aufgestellt werden.

Vier Bauanträgen wurden in den zurückliegenden eineinhalb Jahren aufgrund von Corona jeweils im Umlaufverfahren von den Ortschaftsräten zugestimmt. Die Jagdverpachtung erfolgte für weitere neun Jahre an Hilmar Herkert.

Benno Berberich erinnert auch an ein weniger schönes Ereignis, durch welches Stürzenhardt weit und breit bekannt wurde: den Hubschrauberabsturz im Oktober 2021. Dies sei insbesondere für die Stürzenhardter Feuerwehr ein nicht einfacher und nicht alltäglicher Einsatz gewesen.

Der Ortsvorsteher rief die drei Wahlen im Jahr 2021 in Erinnerung und teilte mit, dass die BBV bzw. Toni wohl nicht vor 2023 in Stürzenhardt mit den Arbeiten für das Glasfasernetz beginne. Die Erschließung vom Neubaugebiet Hostwiesen I sei abgeschlossen. Mit den Erschließungsarbeiten am Neubaugebiet Hostwiesen II werde vor 2024 nicht begonnen.

Beim Ausblick machte der Ortsvorsteher die erfreuliche Mitteilung, dass sich im Bereich der Feldwegunterhaltung bzw. sanierung in den nächsten Tagen einiges tun werde. Der Feldweg bei den Fahrsilos und den Glascontainern werde am Waldrand entlang mit einer Asphalt-Decke überzogen. Hier soll dann auch noch das restliche Stück saniert, bzw. geschottert werden, waren sich die Ortschaftsräte einig.

Für den Parkplatz am Friedhof überlegen die Ortschaftsräte, ob eine Pflasterung in Eigenleistung möglich ist. Auch die Grillhütte sollte neu errichtet werden, hier soll ebenfalls die Sanierung in Eigenleistung erfolgen.

Ortsvorsteher Benno Berberich dankte allen für die gute Zusammenarbeit, er dankte den Helfern bei den verschiedenen Arbeitseinsätzen und allen die sich für die Weiterentwicklung Stürzenhardts einbrachten.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse