Motorradfahrer bei Unfall verletzt

13.500 Euro Sachschaden

Neudenau.  (ots) Auf der L526 zwischen Untergriesheim und Allfeld kollidierte am Sonntagmittag ein 20-jähriger Motorradfahrer frontal mit einem PKW.

Leicht verletzt wurde der 20-Jährige nachdem er gegen 12.15 Uhr in Richtung Allfeld in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und mit dem Ford eines 62-Jährigen zusammengestoßen war. Der Ford-Fahrer konnte eine Kollision trotz einer Bremsung nicht mehr verhindern.

Der Biker wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 13.500 Euro geschätzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr war an der Unfallstelle im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen. Für die Reinigungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die L526 zweitweise gesperrt werden.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen