Drei Mitarbeiterinnen verabschiedet

 Bei der Stadt Buchen wurden die drei langjährigen Reinigungskräfte Olga Hoffmann, Olga Kriger und Ulrike Stich verabschiedet. Das Bild zeigt die scheidenden Mitarbeiterinnen mit Bürgermeister Roland Burger, Ortsvorsteher Alexander Leix und Elisabeth Repp vom Personalrat. (Foto: pm)
Buchen.  (pm) In vorweihnachtlichem Ambiente fand die Feierstunde anlässlich der Verabschiedung der drei Reinigungskräfte Olga Hoffmann und Olga Kriger (beide Buchen) sowie von Ulrike Stich (Waldhausen) statt.

Bürgermeister Roland Burger lobte im Rückblick insbesondere die Zuverlässigkeit der scheidenden Mitarbeiterinnen, die viele Jahre im Dienst der Stadt standen.

Ulrike Stich nahm ihre Beschäftigung im April 1999 auf. Sie reinigte das Rathaus und das Schulgebäude der ehemaligen Außenstelle der Grundschule Bödigheim/Waldhausen. Später übernahm sie dort zusätzlich die Reinigung der Leichenhalle und der Sporthalle in Waldhausen.

Im April 2011 wurde ihr zudem die Stelle der Ortsbildpflege übertragen. An sie richtete auch „ihr“ Ortsvorsteher Alexander Leix ein Wort des Dankes und der Anerkennung für ihren Einsatz und das stets gute und kollegiale Miteinander vor Ort.

Olga Hofmann trat im Juni 1995 ihren Dienst bei der Stadt Buchen an und wurde in der Abt-Bessel-Realschule eingesetzt. Über 27 Jahre lang hat sie dort für Ordnung und Sauberkeit gesorgt und war bei Schülern und Lehrern wegen ihrem freundlichen Umgang und ihrem offenen Wesen geschätzt.

Olga Kriger schließlich war von 2004 bis 2007 als Aushilfe in verschiedenen städtischen Schulen beschäftigt, bevor sie ab Mai 2009 fest eingestellt und die Reinigung im Stadtbauamt der Stadt Buchen, in der Leichenhalle und der Toilettenanlage beim Friedhof der Kernstadt übernahm.

Auch Frau Kriger genoss viel Ansehen aufgrund ihrer ruhigen und freundlichen Art. Alle drei waren im Übrigen über ihr „eigentliches“ Rentenalter hinaus berufstätig, was der Bürgermeister – unwidersprochen – als Indiz für ein gutes Miteinander deutete.

„Sie alle haben über mehrere Jahrzehnte sehr gute Arbeit für die Stadt Buchen geleistet“ dankte der Bürgermeister den zum Jahreswechsel ausscheidenden Mitarbeiterinnen.

Den lobenden Worten schloss sich Roland Gremminger für den Fachdienst „Gebäudemanagement“ ebenso gerne an wie Elisabeth Repp für den Personalrat.

Mit herzlichen Wünschen für einen langen, gesunden und glücklichen Ruhestand schloss die Feierstunde.

Von Interesse