SV Wagenschwend trennt sich von Trainer Höfer

01.06.10

Wagenschwend. (bd) Der SV Wagenschwend und Trainer Gerd Höfer trennen sich nach einjähriger Zusammenarbeit.
Nach der für alle Seiten unbefriedigenden Rückrunde des Kreisligisten habe man sich am Montag abend zusammengesetzt und die Situation im Hinblick auf die neue Spielzeit besprochen – mit dem Ergebnis getrennte Wege zu gehen.

Persönlich bedauerten die Vereinsverantwortlichen die eingetretene Situation sehr. „Gerd gebührt unser Respekt und unser Dank. Er hat sich enorm engagiert und für den Klassenerhalt viel gearbeitet. Die Mannschaft und wir Funktionäre sind nun um so mehr gefordert, um wieder nach vorne zu kommen!“

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]