Häusliche Gewalt ist nicht privat

„Hinter der Fassade“ – Kinderschutzbund NOK lädt ein zur Vortragsveranstaltung mit Martina Roet

Mosbach. „Gewalt in der Familie und Erziehung“ so lautet das Vortragsthema, für das der Deutsche Kinderschutzbund Neckar-Odenwald-Kreis die Sozialarbeiterin und systemische Familientherapeutin Martina Roet als Referentin gewonnen hat.

Das Thema häusliche Gewalt wird in unserer Gesellschaft noch immer tabuisiert und selbst die direkten Opfer bekommen nicht immer ausreichend Unterstützung. Doch auch Kinder die häusliche Gewalt miterleben sind davon betroffen und viele tragen Langzeitschäden davon.

Welche Auswirkungen hat häusliche Gewalt auf Kinder? Welchen Belastungen und Einschränkungen sind sie auch als Erwachsene in ihrem weitern Leben ausgesetzt?

Welche Unterstützung und Hilfe brauche Kinder. Gibt es Möglichkeiten der Prävention, wie kann der Kreislauf der Gewalt unterbrochen werden. Martina Roet ist Mitarbeiterin in einer Beratungsstelle gegen häusliche und sexuelle Gewalt und möchte während ihres Vortrags auch die Möglichkeit zum gemeinsamen Gespräch geben.

Der Vortrag ist Teil der vom 19.06. bis 20.09.2010 laufenden Veranstaltungsreihe „Gewalt gegen Kinder & Frauen kommt im Neckar-Odenwald-Kreis nicht in die Tüte“. Veranstaltungstermin: Donnerstag, den 08. Juli um 19:00 Uhr in Walldürn, Jugendhaus „Alter Schlachthof“ (Würzburger Strasse).

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: