Saisoneröffnung mit Hoepfner-Cup

15.07.10

Karlsruhe. (sim) Die Saisoneröffnung beim Badischen Fußballverband vollzieht sich traditionsgemäß mit den Pokalspielen um den Hoepfner-Cup. Insgesamt 111 Mannschaften sind am Start, wo es zu 52 Begegnungen kommen wird. Zudem gibt es sechs Freilose (FV Mosbach, SpVgg 06 Ketsch, VfB St. Leon, FC Nöttingen, FV Graben und TSV Schöllbronn), während der SV Sandhausen erst in der dritten Runde ins Geschehen eingreifen wird. Gespielt wird zwischen Donnerstag, 22. Juli (SV Rohrbach/S – SV Waldhof Mannheim) und Montag, 26. Juli, wo es noch zu drei Begegnungen kommen wird.

Erstmals wird der Hoepfner-Cup ohne zweite Mannschaften ausgetragen, sodass das „Hin- und Hergeschiebe“ ein Ende hat. Anstelle der zweiten Garnituren sind nunmehr die Absteiger aus den drei Landesligen nochmals für die Verbandsebene qualifiziert. Sofort zum Auftakt gibt es zwei Verbandsligaduell mit TSV Amicitia Viernheim – FC Zuzenhausen und 1.FC Bruchsal – 1.FC Birkenfeld, während fünf Oberligisten allesamt in die Fremde müssen: SpVgg Neckarelz zum FC Donebach, TSG 62/09 Weinheim zum 1.FC Mühlhausen, ASV Durlach zum SV Büchenbronn,  FCA Walldorf zur SG HD-Kirchheim  sowie SV Waldhof Mannheim zum SV Rohrbach/S. Der Sechste im Bunde, FC Nöttingen hat ein Freilos.

Begegnungen im Odenwald

Freitag, 23. Juli um 19 Uhr VfR Gommersdorf – SG Auerbach, FC Donebach – SpVgg Neckarelz, Samstag, 24. Juli um 17 Uhr FC Hettingen – FV Lauda, um 18.30 Uhr TSV Höpfingen – SV Seckach, Sonntag, 25. Juli um 17 Uhr SV Aglasterhausen – SV Königshofen, TSV Schwarzach – TSV Unterschüpf, VfR Gerlachsheim – VfR Uissigheim, TSV Kreuzwertheim – TSV Tauberbischofsheim, Eintracht 93 Walldürn – FC Grünsfeld, VfB Sennfeld – FV Reichenburg, FC Schweinberg – FC Daudenzell, SVA Sattelbach – SV Schefflenz, SpVgg Neunkirchen – SV Eintracht Nassig, TSV Oberwittstadt – TSV Buchen und Montag, 26. Juli um 18.30 Uhr SV Viktoria Wertheim – SV Osterburken (Taubersportplatz).

Zweite Runde am 30./31.Juli/1. August TSV Buchen/TSV Oberwittstadt – FV Mosbach, SV Neunkirchen/SV Nassig – SV Seckach/TSV Höpfingen, SV Sattelbach/SV Schefflenz – VfR Gommersdorf/SG Auerbach, FC Donebach/SpVgg Neckarelz – TSV Schwarzach/TSV Unterschüpf, FC Schweinberg/FC Daudenzell – SV Aglasterhausen/SV Königshofen, VfB Sennfeld/FV Reichenbach – VfR Gerlachsheim/VfR Uissigheim, FC Hettingen/FV Lauda – TSV Kreuzwertheim/TSV Tauberbischofsheim, Freilose haben Eintracht Walldürn/FC Grünsfeld und SV Wertheim/ SV Osterburken.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: