Siebenschläfer suchte das Weite

In einem Rohr einer stillgelegten Schnapsbrennerei hatte sich der Siebenschläfer eingerichtet. (Foto: Klaus Johe)

Lindenfels/Odenwald. Die Mitarbeiter des Bauhofs in Lindesfels staunten nicht schlecht, als ihnen beim Aufbau für die am kommenden Wochenende stattfindenden Brauchtumstage im heilklimatischen Kurort ein Siebenschläfer entgegenblickte.  Das Tier hatte sich im Rohr einer alten Brennereieinrichtung häuslich nieder gelassen, zog es nach der Störung durch die Zweibeiner aber vor, im Kurgarten nach einem neuen Unterschlupf zu suchen.


Nach der Störung durch Bauhofmitarbeiter suchte das possierliche Tierchen das Weite. (Foto: Klaus Johe)


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: