Polizeibericht vom 11.12.11

Von der Fahrbahn abgekommen

Osterburken.Am Freitagabend gegen 20.00 Uhr ereignete sich auf der K 3901 zwischen Eberstadt und Schlierstadt ein Verkehrsunfall, bei welchem eine junge Opel-Fahrerin in einer langgezogenen Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts in den Grünstreifen kam. Anschließend schlitterte das Fahrzeug ca. 60 Meter im Straßengraben entlang, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Bei diesem Unfall wurden die Fahrerin und ihre Beifahrerin leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1500,-€.

Vorfahrt missachtet
Aglasterhausen. Am Freitagabend gegen 18.15 Uhr kam es im Einmündungsbereich der B 292/ L 532 zu einem Zusammenprall zwischen zwei Fahrzeugen. Wie sich herausstellte wollte eine 89 jährige Opel-Fahrerin, welche auf der B 292 aus Richtung Sinsheim kam, nach links in Richtung Aglasterhausen abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden 52-jährigen Daimlerfahrers. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Gesamthöhe von ca. 10000- €. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Fußgänger von Pkw erfasst
Limbach. Am Samstagabend gegen 18.25 Uhr überquerte ein 78-jähriger, dunkel gekleideter Fußgänger die Straße Marktplatz in Höhe der Kirche und wurde dort von einer in Richtung Laudenberg fahrenden, 50-jährigen Opel-Fahrerin erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fußgänger wurde hierbei schwer verletzt und im Krankenhaus Mosbach stationär aufgenommen.

Verkehrsunfallfluchten
Diedesheim. Am Samstag, gegen 22.35 Uhr überfuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer in der Kantstraße, in Höhe des Gebäudes 23 ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem verursachenden Pkw um einen silbergrauen Ford Mondeo jüngeren Baujahrs gehandelt haben dürfte. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

Nüstenbach. In der Zeit zwischen Freitag und Samstagmorgen, 10.15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausfahren zum Parkplatz des Gästehauses Haaß in der Straße Im Weiler einen Gartenzaun samt einem dazugehörenden Betonpfosten. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, verließ der Verursacher die Unfallstelle, an der Sachschaden von schätzungsweisen 500 Euro entstanden war. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

Aglasterhausen. Zwischen Freitag, 11.30 Uhr und 12.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes ein Daimler Benz durch einen ein- oder ausparkenden Pkw an der hinteren rechten Fahrzeugseite beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.


ImmobilienScout24 - Immobilie suchen, Wohnung, Haus, Grundstück mieten

Reifen zerstochen
Waldkatzenbach. Zwischen Freitagabend, 20.00 Uhr und Samstagmorgen, 08.00 Uhr zerstach ein bislang unbekannter Täter alle vier Reifen eines im Hölzerlipsweg beim Feriendorf abgestellten Opel Vectra. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090.

Fahrrad gestohlen
Neckarelz. Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr wurde vor der Tierhandlung Wagner in der Torhausstraße ein weißes Crossbike der Marke GHOST SE 3000 im Wert von etwa 600 Euro gestohlen. Das mit schwarzen und roten Farbakzenten versehene Fahrrad hat keine Schutzbleche. Das Fahrrad hat Scheibenbremsen, einen weißen Sattel und einen schwarzen Lenker. Wer Hinweise zu dem Dieb oder dem Verbleib des Rades geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: