Erfolgreiche Kinderdisco im Hallenbad

Haßmersheim. (gvh) In Haßmersheim zu leben lohnt sich und macht Spaß! So ist unter anderem auch im kleinen Hallenbad ganzjährig jede Menge geboten.

Am vergangenen Freitag fand die 6. Hallenbad-Kinderdisco statt. Am Spätnachmittag konnten bei 60 cm Wassertiefe Eltern erleben, wie ihre Kleinen und Kleinsten Spaß am und im Wasser hatten bei Spiel, Planschen, Tauchen oder dem Experimentieren mit den vielen bunten Spielsachen. Bei Einbruch der Dunkelheit strömten dann etliche „größere“ Kinder in die mit rockiger Musik, bunter Lichtanlage und Nebelmaschine ausgestattete Schwimmhalle. Schwimmmeister Klaus Göbel führte gewohnt souverän durch das Programm und war froh, erstmals außer buntem Treiben im Wasser und der professionellen Ausstattung kleine Programmpunkte anbieten zu können.

Der Hiphopstreetdance von Madita Leister, Angie Streckies und Sisi Schönig begeisterte und beeindruckte die anwesenden Kinder. Applaus tobte durch die Schwimmhalle und krönte das Können der drei jungen engagierten Mädchen. Die Jungen Niklas und Elvis führten dann die exotische und spannende Schwimmart des Sandwichschwimmens vor. Auch hier gab es kräftig Applaus und mehrere Mädchen und Jungen probierten sich sofort in dieser für sie neuen Schwimmart aus, welche nur zu zweit durchgeführt wird. Der hydraulisch verstellbare Hubboden des Schwimmbeckens erlaubt verschiedene Wassertiefen und so wurde entweder bei 1,25 m getobt oder bei 1,90 m Wassertiefe gesprungen und getaucht. Alles zur fetzigen Musik und den bunt strahlenden Lichtblitzen.


Im Foyer wurden die kleinen und großen Gäste im spontan eingerichteten Hallenbad-Bistro „Leckerschmecker“ mit Getränken, Hamburgern, Pommes, Heißer Wurst oder Waffeln verwöhnt. Unterstützt wurde die Disco durch mehrere ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, zur Unterstützung des Badebetriebes, oder beim Spenden von Waffelteig und Zubereiten, sowie Verkauf der Speisen und Getränke. Alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung, nach der sich alle einig sind: „Wie gut, dass wir ein Hallenbad haben!“

Immer wieder betonte und betont Bürgermeister Marcus Dietrich, dass das Hallenbad und das kleine idyllisch gelegene Freibad im Ortsteil Hochhausen auch in finanziell schwierigen Zeiten fester Bestandteil der Gemeinde bleiben werden und zu einem einladenden Wohn- und Lebensgefühl in der Gemeinde beitragen.

Weiter geht es im umfangreichen Angebot des Hallenbades, wenn es im März wieder heißt „Schwimmen bevor der Hahn kräht“. An vier Montagen öffnet das Hallenbad im März von 5:30 bis 9:30 Uhr seine Tore zum Frühschwimmen vor der Arbeit. Im April kommen dann die „Seeräuberwochen“, wo verstärkt das Seeräuberschwimmabzeichen erworben werden kann. Auch sonst bietet das Hallenbad die Abnahme aller üblichen Kinder – Schwimmabzeichen an, sowie den Erwerb des Deutschen Schwimmpasses für Erwachsene in Bronze, Silber und Gold. Über Angebote wie Tauchen, DLRG, Wassergymnastik, Babyschwimmen oder Schwimmkurse und weitere Aktionen in der Bäderwelt Haßmersheims können sich Interessierte stets aktuell unter www.hassmersheim.de informieren.

500Hallenbad

Bei der 6. Kinderdisco im Hallenbad Haßmersheim hatten die kleinsten Besucher ihren Spaß. (Foto: GVH)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: