Frontalzusammenstoß zweier LKW endet tödlich

Neckarsulm. Nahezu frontal stießen zwei LKW am Montagmittag, kurz vor 12.30 Uhr, auf der Bundesstraße 27, bei Neckarsulm zusammen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 45-Jähriger, der mit seinem Sattelzug in Richtung Bad Friedrichshall fuhr, in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Getränkelaster zusammen. Eine dahinter fahrende, 26-jährige Frau konnte ihren VW Polo nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in das Heck des Getränkelasters. Dessen 54-jähriger Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.




Der mutmaßliche Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklink geflogen werden. Die 26-Jährige VW-Lenkerin blieb unverletzt. Die Bundesstraße war am Unfallort voll gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf zirka 120.000 Euro geschätzt. Der Fahrzeugverkehr auf der Bundesstraße staute sich auf mehrere Kilometer, eine örtliche Umleitung bestand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: