Polizeibericht vom 02. November 2012

Unfallflucht

Neckarsulm-Obereisesheim. Nach einem Zusammenstoß mit einem Fahrrad am Mittwoch gegen 14.00 Uhr in der Wimpfener Straße in Neckarsulm, suchte die Autofahrerin einfach so das Weite. Ein 17-jähriger Fahrradfahrer hatte den Gehweg links der Wimpfener Straße in Richtung Stäffelesbrunnenweg befahren. Da die Einmündung nach links sehr schlecht einsehbar ist, tastete er sich langsam an die Straße heran. Als der Jugendliche erkannte, dass sich von links ein Fahrzeug näherte, hielt er an, wobei das Vorderrad des Fahrrades leicht in die Fahrbahn hineinragte. Eine herannahende Autofahrerin sah dies vermutlich zu spät und prallte gegen das Rad. Der 17-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Nach dem Zusammenstoß hielt die Pkw-Lenkerin kurz an, fuhr dann aber weiter und dabei über das Fahrrad. Wieder hielt die Frau kurz an und fragte nach dem Wohlbefinden des 17-Jährigen. Nachdem dieser erklärt hatte, dass es ihm gut ginge, dabei jedoch auf sein kaputtes Fahrrad zeigte, fuhr die etwa 65 Jahre alte Autofahrerin davon. Die Dame trug eine Brille und hatte Dauerwellen. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Kleinwagen, möglicherweise ein VW-Golf oder Polo mit HN-Kennzeichen handeln. Zeugen des Vorfalls oder Personen die sonstige sachdienliche Angaben machen können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07132/93710 mit der Polizei Neckarsulm in Verbindung zu setzen.




Sachbeschädigungen

Neckargerach. Gleich mehrere Sachbeschädigungen verübten bislang unbekannte Täter in der Hauptstraße in der Nacht zum Donnerstag. Zunächst zerstörten sie vor dem Anwesen Nr.14 drei große bepflanzte Blumenkübel. Anschließend rissen an einem vor dem Anwesen Nr.16 geparkten Pkw den hinteren Scheibenwischer ab und im weiteren Verlauf beschädigten sie den Zaun des Anwesens Nr.18. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090 entgegen.

Vorfahrtsverletzung

Buchen. Infolge einer Vorfahrtsverletzung kam es am  Donnerstag um 17.20 Uhr in der Siedlungsstraße zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: