Bäckerei Schlär vom „Feinschmecker ausgezeichnet“

Mudauer Landbäckerei gehört zu den 600 besten Bäckereien Deutschlands

Landbaeckerei Schlaer 

Unser Bild zeigt von links: Tanja und Peter Schlär und Verkäuferin Kerstin Kohl. (Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) „Das übersichtliche Sortiment bietet neben appetitlichen und üppig bestreuten Brötchen eine feine Auswahl. Beim Roggenvollkornbrot verbirgt sich unter der teilweise etwas dichten Mehlschicht ein feinporiger, aromatischer Teig mit sehr angenehmer Säure. Die größtenteils von Hand geformten Laibe sind auch am dritten Tag noch wie frisch  gebacken“, so der Auszug der fachlichen Beurteilung, die die Landbäckerei Peter Schlär nach Aussage der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ als einzige Bäckerei im Neckar-Odenwald-Kreis zu den 200 Besten in Baden-Württemberg unter den 600 Besten in Deutschland auszeichnet.

Zu diesem Urteil kamen anonyme Mitarbeiter und Redakteure in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Berlin, die in ganz Deutschland rd. 2.000 der schätzungsweise 14.000 Bäckerhandwerksbetriebe besucht und anhand von Testkäufen die Produkte geprüft hatten. Dazu waren die Testkäufer speziell an der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim geschult worden. Doch neben der rein handwerklichen Qualität von Brot und Brötchen spielte auch die Freundlichkeit und Kompetenz des Verkaufspersonals eine Rolle, die Atmosphäre im Geschäft und das Gesamtsortiment. Denn der Verlag hatte in seinen vorherigen „Testläufen“ die Erfahrung gemacht, dass manche Bäcker handwerkliche Kreativität nur vortäuschen, indem sie Brote aus industriellen Backmischungen verkaufen. Bei einer Vielzahl dieser Backmischungen führte das zu einer Abwertung des Betriebes.




Aber da hatte die Landbäckerei Schlär nichts zu befürchten. Peter Schlär war vollkommen überrascht als die Urkunde mit der Würdigung ins Haus geschneit kam. „Wir haben nichts davon gewusst oder bemerkt. Aber natürlich sind wir stolz auf diese Auszeichnung.“ Wie der Verlag mitteilte, kürt „Der Feinschmecker“ aus dem Hamburger Jahreszeiten-Verlag die besten deutschen Bäcker bereits zum dritten Mal. 600 Betriebe aus ganz Deutschland hätten die aufwändige Recherche- und Prüfphase überstanden und dürften nun – wie Peter Schlär – die Urkunde „vom Feinschmecker ausgezeichnet“ in ihr Schaufenster stellen.

Die Adressen dieser Elite sind in einem informativen Taschenbuch zusammengefasst. Ergänzt werden die alphabetisch nach Bundesland und Ort sortierten Bäckereien von einem Glossar der wichtigsten Fachbegriffe, einer Übersicht über gängige Backmischungen und Tipps zur besten Aufbewahrung von Brot. Nur in einem hapert es ein wenig in dem Ratgeber – und das hat was mit Dialektverständnis zu tun. Denn eine Empfehlung zur Bäckerei Schlär lautet: „Unbedingt das Mandel-Nuss-Brot und die Schrippen probieren ……“. Seit wann gibt es im Mudauer Odenwald Schrippen? 

25.000 Euro für die Umwelt

[slb_exclude] Mit dem Nachhaltigkeitswettbewerb fördern Mosca, Käsmann, Odenwald Treuhand und Spohn kleine Nachhaltigkeitsprojekte von lokalen Vereinen. Bewerbungen können bis zum 31.08.2022 eingereicht werden. (Foto: pm) Regionaler [...]
Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]