Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Schefflenz. Zu einem Einsatz der Feuerwehr Schefflenz und Polizei kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht in der Weilerstraße. In einem Wohnhaus gerieten ersten Erkenntnissen zufolge der Kamin und die Dachisolierung in Brand. Die Feuerwehr Schefflenz konnte den Brand mit starken Kräften unter Kontrolle bringen, bzw. löschen. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000.- Euro geschätzt. Verletzt wurde beim Brand niemand. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: