Tabellenführer stolpert am Katzenbuckel

LogofcwaldbrunnSG Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach – FC Trienz  2:0 (0:0) 

Waldbrunn. (ts) Die Spielgemeinschaft aus Waldbrunn überzeugte im heutigen Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Trienz vor allem in der zweiten Halbzeit. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer nur wenige Tormöglichkeiten beider Mannschaften. Die einzig nennenswerte Aktion war ein Lattentreffer durch Galm für die Gastgeber.

Nach dem Wechsel baute die SG immer mehr Druck auf das Gästetor auf und erspielte sich auch mehr Tormöglichkeiten. In der 69. Minute dann der verdiente Führungstreffer. Eine Flanke von Felix Steiner verwertete Beck per Kopf zum 1:0. Jetzt erst wurde Trienz auch nach vorne gefährlicher und Torwart Helm konnte sich mehrmals auszeichnen. Die Entscheidung dann zehn Minuten vor Spielende. M. Palm schloss einen Konter erfolgreich zum 2:0 ab.

So stand am Ende ein verdienter Erfolg gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter aus Trienz.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]