Brutale Körperverletzung auf Kinderspielplatz

Wertheim. Zugeschlagen hat ein Jugendlicher am Sonntagnachmittag, gegen 14.15 Uhr auf dem Spielplatz am Wartberger Frankenplatz in Wertheim. Der 16-Jährige schlug und trat auf einen 15-Jährigen ein, während Freunde von ihm das Opfer festhielten.  Der Tat voraus ging eine verbale und körperliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen von Jugendlichen. Gegen die Schläger werden entsprechende Anzeigen vorgelegt. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

5 Kommentare

    • Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob’s wirklich mehr Brutalität gibt. Möglicherweise ist die Wahrnehmung und die mediale Begleitung bzw. Verbreitung u.a. über Facebook usw. intensiver, sodass es einem einfach mehr vorkommt.
      Außerdem glaub ich, dass wir als Gesellschaft solche Gewaltexzesse – zum Glück – nicht mehr so akzeptieren wie das früher der Fall war.

      So waren früher Übergriffe von Eltern auf Kinder vollständig akzeptiert. Heute sind Prügelstrafen verfemt.
      Wird zwar über zwanghaftes Gemaule genervter Eltern etwas kompensiert, aber körperliche Gewalt ist gebrandmarkt. Daher erscheint ein solcher Vorgang heute krasser. Das gab’s nämlich früher auch.

      Schönen Abend
      Jürgen Hofherr

Kommentare sind deaktiviert.