Fußgänger und Motorradfahrerin verletzt

Wertheim. Mit einem Rettungshubschrauber musste am Vormittag, ein
46-jähriger Arbeiter nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad, in
ein Krankenhaus geflogen werden. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand
befand sich der 46-Jährige gegen 11.20 Uhr auf der Landesstraße 2310
(Maintalstraße), in der Nähe der Schleuse bei Wertheim-Eichel, um
dort Streckenkontrollen durchzuführen. Dazu lief er vor einem
Fahrzeug der Straßenmeisterei her und überquerte auch mehrfach die
Fahrbahn, um beidseitig verschiedene Verkehrseinrichtungen zu
überprüfen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Motorrad einer
19-jährigen Frau, die von Urphar in Richtung Wertheim fuhr. Der Mann
erlitt schwerste Verletzungen, weshalb ein Rettungshubschrauber
angefordert wurde. Die 19-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt,
musste aber ebenfalls in einer Klinik ärztlich versorgt werden. Der
Sachschaden an ihrem Motorrad wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.
Zeugen des Unfalls sollten sich bei der Verkehrspolizei
Tauberbischofsheim unter Telefon 09341 6004-0 in Verbindung setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]