Motorradfahrer vorsorglich in Klinik

Lauda-Königshofen. Rund 6.500 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Person sind
die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 14.25 Uhr, in der
Lauda-Königshofener Hauptstraße. Ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer
fuhr hinter einem Opel einer 51-Jährigen und bemerkte dabei offenbar
zu spät, dass der vorausfahrende Pkw verkehrsbedingt abgebremst
wurde. In der Folge fuhr der Jugendliche auf das Auto auf, stürzte
und verletzte sich dabei. Der 17-Jährige wurde vorsorglich in ein
Krankenhaus gebracht.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: