Leichtkraftradfahrer schwer verletzt

Walldürn. Am Freitag, dem 23.05.2014, gegen 17.30 Uhr,
befuhr ein 17jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades der Marke Aprilia
im Industriegebiet Walldürn den Heidingsfelder Weg in Richtung B27.
In einer scharfen Rechtskurve kommt er, vermutlich infolge eines
Fahrfehlers, zum Sturz, rutscht über die Gegenfahrbahn, touchierte
ein Kurvenleitschild und kommt in einem anschließenden Acker zu
liegen. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit einem
Rettungshubschrauber abtransportiert und in die Uniklinik Würzburg
eingeliefert werden musste. Der Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: