Zahnverlust durch verunglückten Abi-Scherz

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Adelsheim. (ots) Am Mittwochmorgen, gegen 07:50 Uhr, fand beim Adelsheimer
Eckenberggymnasium der jährliche Abiturscherz statt. Um sie zu
„benässen“ erwarteten mehrere mit großen Wasserpistolen und
Wasserbomben „bewaffnete“ Abiturienten manche ihrer Mitschüler
bereits als diese aus dem Bus stiegen. In der Absicht sich und seine
Kleidung schulgerecht trocken zu halten, flüchtete ein 12-Jähriger
vor den Abiturienten in Richtung Schuleingang. Dort rutschte er auf
einem bereits erfolgreich bewässerten Gitterrost aus und stürzte so
unglücklich, dass er sich mehrere Schürfwunden, eine geschwollene
Lippe und zwei abgebrochenen Schneidezähne zuzog.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.