5.000 Euro Schaden bei Wildunfall

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Fahrenbach. (ots) Etwa 5.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall am Dienstag bei
Fahrenbach. Der 45-jährige Fahrer eines VW Eos befuhr die
Landesstraße 525 zwischen Fahrenbach und Robern, als ein Reh
plötzlich über die Fahrbahn sprang. Einen Zusammenstoß mit dem wilden
Tier konnte der 45-Jährige nicht mehr verhindern. Das Reh überlebte
den Unfall nicht.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: