MdB Margaret Horb besucht Mittelalter

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Sehr an Entwicklung des Projekt „Mittelalterstadt“ interessiert

 NZ MdB Horb und Unternehmer Wolf in Adventon

(Foto: pm)

Osterburken. (pm) Vom Stand des Fortschritts der historischen Bauarbeiten sowie der Vorbereitungen zum Wikingerfest am kommenden Wochenende im Erlebnismuseum Adventon ließ sich am Sonntag Margaret Horb, MdB vor Ort unterrichten. Museumsgründer Michael Wolf und Kurator Jan H. Sachers führten durch das lebendige Denkmal und erläuterten die von Mitgliedern des Fördervereins und freiwilligen Helfern ausgeführten Arbeiten am Haus der Instrumentenbauer, am Spaltbohlenhaus des Wagners und an der Schmiede.

Zum Wikingerfest werden im Mittelalterpark rund 200 Aktive – Geschichtsdarsteller, Handwerker, Händler und Künstler – aus ganz Europa sowie einige Tausend Besucher erwartet.

Infos im Internet:

www.adventon.de

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: