MdB Margaret Horb besucht Mittelalter

Sehr an Entwicklung des Projekt „Mittelalterstadt“ interessiert

 NZ MdB Horb und Unternehmer Wolf in Adventon

(Foto: pm)

Osterburken. (pm) Vom Stand des Fortschritts der historischen Bauarbeiten sowie der Vorbereitungen zum Wikingerfest am kommenden Wochenende im Erlebnismuseum Adventon ließ sich am Sonntag Margaret Horb, MdB vor Ort unterrichten. Museumsgründer Michael Wolf und Kurator Jan H. Sachers führten durch das lebendige Denkmal und erläuterten die von Mitgliedern des Fördervereins und freiwilligen Helfern ausgeführten Arbeiten am Haus der Instrumentenbauer, am Spaltbohlenhaus des Wagners und an der Schmiede.

Zum Wikingerfest werden im Mittelalterpark rund 200 Aktive – Geschichtsdarsteller, Handwerker, Händler und Künstler – aus ganz Europa sowie einige Tausend Besucher erwartet.

Infos im Internet:

www.adventon.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]