Bei Arbeitsunfall ums Leben gekommen

Grünsfeld. (ots) Tödliche Verletzungen erlitt ein 61-jähriger Mann bei einem
Arbeitsunfall am Dienstagvormittag in Grünsfeld. Mit Schweißarbeiten
waren der 61-Jährige sowie sein 38-jähriger Sohn auf in der
Philipp-Holzmann-Straße mit dem Abbau einer Kranbahn beschäftigt.
Plötzlich löste sich ein tonnenschwerer Stahlträger und stürzte auf
den 61-jährigen Mann. Dieser erlitt dadurch so schwere Verletzungen,
dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Hintergründe sowie eine
mögliche Ursache, weshalb sich der Stahlkörper löste, sind derzeit
noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: