Einbrecher verschmähen Münzgeld

 Wertheim. (ots) Lediglich rund 50 Euro Scheingeld war die Beute von Einbrechern am
 Mittwoch in Wertheim-Dörlesberg. Die Unbekannten hebelten in der Zeit
 zwischen 22 Uhr und Mitternacht eine Metalltüre am Gebäude der
 Autofirma in der Falkenstraße auf und gelangten so in das Innere. Ein
 gefundenes Sparschwein stellten sie auf einen Tisch und ließen es
 dort ungeöffnet stehen. Aus einem Geldbeutel nahmen sie lediglich das
 Scheingeld. Da die Täter einen Meisterbrief von der Wand abhängten,
 geht die Polizei davon aus, dass sie einen Tresor suchten. Nachdem
 sie nicht fündig wurden, wuchteten sie eine Türe zum angrenzenden
 Wohnhaus auf, wo sie allerdings vom anwesenden Sohn des Eigentümers
 gestört wurden und flüchteten. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das
 Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, entgegen.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]