Einbrecher verschmähen Münzgeld

 Wertheim. (ots) Lediglich rund 50 Euro Scheingeld war die Beute von Einbrechern am
 Mittwoch in Wertheim-Dörlesberg. Die Unbekannten hebelten in der Zeit
 zwischen 22 Uhr und Mitternacht eine Metalltüre am Gebäude der
 Autofirma in der Falkenstraße auf und gelangten so in das Innere. Ein
 gefundenes Sparschwein stellten sie auf einen Tisch und ließen es
 dort ungeöffnet stehen. Aus einem Geldbeutel nahmen sie lediglich das
 Scheingeld. Da die Täter einen Meisterbrief von der Wand abhängten,
 geht die Polizei davon aus, dass sie einen Tresor suchten. Nachdem
 sie nicht fündig wurden, wuchteten sie eine Türe zum angrenzenden
 Wohnhaus auf, wo sie allerdings vom anwesenden Sohn des Eigentümers
 gestört wurden und flüchteten. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das
 Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, entgegen.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]