Zweijähriges alleine im Auto gelassen

Sorglose Eltern über Gefahren aufgeklärt

Buchen. (ots) Weil er zum
wiederholten Mal feststellte, dass ein kleines Kind über eine längere
Zeit in einem geparkten Auto zurückgelassen worden war und er sich
aufgrund der Sonneneinstrahlung Sorgen um das Wohlergehen des Kindes
machte, verständigte ein Zeuge am Montagnachmittag die Polizei. Kurz
nach 16 Uhr trafen die Ordnungshüter auf dem Parkplatz eines Buchener
Geschäfts ein. Das zweijährige Kind saß jedoch nicht mehr im Wagen.
Ermittlungen ergaben, dass die Eltern des Dreikäsehochs ihr Kind im
Auto über eine längere Zeit schlafen ließen, während sie ihrer Arbeit
nachgingen. Die Polizeibeamten klärten die sorglosen Eltern über
mögliche Gefahren auf, die für ein Kind entstehen können, wenn sich
der Innenraum des Fahrzeugs durch die Sonne aufheizt. Ob der sorglose
Umgang mit dem Sprößling Konsequenzen haben wird, wird geprüft.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Seckach setzt Verkehrsschau um

​Auf diesem Gehweg vor dem Rathaus will man künftig das Parken – nicht nur von LKWs, aber vor allem von diesen – verhindern. (Foto: Liane [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.