Klinge-Nachwuchs feiert Achtelfinalsieg

FC Fortuna Lohrbach – SC Klinge Seckach 3:7  

Achtelfinalsieg

(Foto: privat)

Lohrbach. (fb) Um den Einzug ins Achtelfinale des Badischen Verbandspokals trafen die Mannschaften des FC Fortuna Lohrbach und des SC Klinge Seckach aufeinander. In dem für die Klinge-Mädchen ungewohnten Siebener-Feld erwischten sie gleich den optimalen Start als nach drei Minuten Sabrina Knüll bereits das 0.1 erzielte. In der 7. Minute traf Mira Sauter nur die Latte, besser machte es erneut Sabrina Knüll nur drei Minuten später, als sie aus kurzer Distanz zum 0:2 einschoss. Kurz darauf zeigte die Fortuna ihre Offensivstärken, jedoch waren es häufig Lena Eiffler und Larissa Egolf, die sehr viele Zweikämpfe zugunsten der Klinge entschieden. Einen Schuss der Fortuna in der 15 Minute konnte Klinge Keeperin Aileen Piecha gewohnt sicher halten. Treffsicherer erneut Sabrina Knüll, die nach 17.Minuten auf 0:3 erhöhte und damit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Die nächste Aktion gab es für die Fortuna, doch ein satter Distanzschuss wurde erneut entschärft. Weitere Aktionen der Klinge-Mädchen wurden nun alle samt von der Lohrbacher Abwehr vereitelt. Zwei schnelle Konter der Gastgeberinnen führten dann in der 29. Minute zum 1:3 und nur vier Minuten darauf zum 2:3. Die Schlussphase gehörte mehr der Klinge, die es jedoch verpasste den Vorsprung auszubauen.

Nach dem Wechsel zeigten die ersten beiden guten Aktionen wiederum der SC, jedoch scheiterten Sabrina Knüll und Mira Sauter nur knapp. Die Fortuna gab nie auf und verlangten den Gästen an diesem Tag alles ab. In der 47. Minuten kamen die Lohrbacherinnen dann sogar per Siebenmeter zum 3:3 Ausgleich. Nun waren die Klinge Mädels gefordert und zeigten Ihre spielerische und kämpferische Klasse. In der 54. Minute traf Anna Bäcker noch die Latte, zwei Minuten später prüfte sie mit einem harten Schuss die Lohrbacher Keeperin, die den Ball nicht sicher halten konnte, so staubte Sabrina Knüll zum 3:4 ab. Kurz darauf setzte Tessa Maßholder Anna Bäcker mustergültig ein, ihr Abschluss verfehlte nur äußerst knapp das Gehäuse. Eine wirkliche schnelle und direkt gespielte Kombination von Michelle Arlt, Anna Bäcker und Tessa Maßholder wurde von letzterer dann zum 3:5 verwandelt. Die Klinge drückte nun auf das Tempo und hatte weitere gute Gelegenheiten. Erneut  war es Tessa Maßholder, die mit einem sehenswerten Alleingang zum 3:6 einschoss. In der 76 Minute hatte die Fortuna dann noch eine große Möglichkeit, der Abschluss verfehlte aber knapp das Tor. Mira Sauter konnte mit Ihrem Schuss das Ergebnis nicht mehr erhöhen. Den Schlusspunkt setzte  Larissa Egolf, deren Hammer unhaltbar zum 3:7 Endstand einschlug.

Der SC Klinge siegte auch in dieser Höhe verdient gegen einen erwartet offensiv starken Gegner, der sich auch nach 0:3.Rückstand nicht aufgab und den Gästen alles abverlangte. Auf den SC Klinge Seckach wartet nun im Achtelfinale des SV Waldhof Mannheim.

Für den SC Klinge Seckach spielten: Aileen Piecha, Stefanie Wolf, Larissa Egolf, Mira Sauter,    Anna Bäcker, Lena Eiffler, Tessa Maßholder, Michelle Arlt und Sabrina Knüll.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]