Einbrecher in Autohaus

Streifen und Hubschrauber fahnden nach Täter

Walldürn. (ots) Mehrere Streifen sowie ein Polizeihubschrauber waren am Mittwochabend in Walldürn im Einsatz, nachdem ein Einbrecher in einem bereits geschlossenen Autohaus in der Daimlerstraße gesichtet worden war. Gegen 20:30 Uhr verschloss der letzte Mitarbeiter des Geschäfts und verließ die Örtlichkeit. Nur wenige Minuten später löste der Alarm im Gebäude aus. Bei einer Überprüfung stellte ein Zeuge fest, dass eine Person im Ausstellungsraum des Autohauses stand und alarmierte daraufhin die Polizei. Nachdem mehrere Streifen eintrafen, wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Allerdings konnten die Beamten niemanden mehr feststellen, weshalb mit mehreren Streifen sowie einem Polizeihubschrauber nach dem Einbrecher gefahndet wurde. Gestohlen wurde ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich mit der Buchener Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]