Kantersieg gegen den SV Waldhof Mannheim

SC Klinge Seckach – SV Waldhof Mannheim 12:0

SCK SVW

Für die Mädels aus dem Bauland gab es viel zu jubeln. (Foto: privat)

Muckental. (pm) Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner aus  Mannheim legten die Klinge Mädchen vom ersten Moment an ein hohes Tempo vor, ließen Ball und Gegner mustergültig laufen. Bereits die erste nennenswerte Aktion des SC wurde von Tessa Maßholder nach Zuspiel von Sabrina Knüll zur 1:0 Führung nach nur 2 Spielminuten verwertet. 1 Minute später kombinierten Stefanie Wolf und Mira Sauter sehenswert über die linke Seite, deren Vorlage verwandelte Anna Bäcker zum 2:0. In der 6.Spielminute gab Mira Sauter eine Ecke herein, die Lena Eiffler zum 3:0 einschoss. In der 14. und 19.Minute traf Sabrina Knüll zweimal den Pfosten, zielsicherer war Anna Bäcker nach 20.Minuten, die aus der Distanz zum 4:0 traf. Nach einer Ecke des SV hatte Klinge Keeperin Aileen Piecha ihre einzige Bewährungsprobe, als sie einen Schuss aus kurzer Distanz sicher hielt. 6 Minuten später spielte Anna Bäcker genau in den Lauf von Michelle Arlt, die wuchtig auf 5:0 erhöhte. In Minute 27 traf Anna Bäcker dann erneut mit einem sehr platzierten Schuss zum 6:0. In der 30.Minute verfehlte Celine Martin nur äußerst knapp das Tor, doch bereits 2 Minuten danach setzte sich Nele Kirsch über die rechte Seite durch und ihr unhaltbarer Schuss setze den Spielstand auf 7:0 – ein wunderschöner Treffer in den linken oberen Winkel ! Eine Minute danach hätte Lena Eiffler beinahe ihr zweites Tor erzielt, Ihr Kopfball ging jedoch links am Tor der Mannheimerinnen vorbei. Den Schlusspunkt in Halbzeit 1 setzte dann Sabrina Knüll, die nach einem sehenswerten Alleingang durch die Waldhof Abwehr das 8:0 erzielte.

Die zweite Spielhälfte begann mit einem Sololauf von Lena Eiffler, der jedoch von der Törhüterin des SV pariert werden konnte. In der 46.Minute schoss Stefanie Wolf einen Freistoß, den Abpraller verwertete Sabrina Knüll zum 9.0. In der 49.Minute legte sich Anna Bäcker aus ordentlicher Distanz den Ball vor und traf unhaltbar oben rechts mit Ihrem 4.Tor (!) zum 10:0. Die Klinge nahm nun etwas das Tempo heraus, so dauerte es bis zur 62.Minute ehe Celine Martin nur durch ein Foul am Torerfolg gehindert werden konnte. Den fälligen Strafstoss verwandelte Larissa Egolf sicher zum 11:0. Nach einem gekonnten Sololauf von Tessa Maßholder durch die gesamte Abwehr des SV Waldhof behielt sie die Übersicht und legte der einschussbereiten Michelle Arlt zum 12:0 Endstand auf.

Die Klinge Mädels spielten eine klasse Partie, waren schnell, kombinationsstark und ballsicher, spielten wie auch in den letzten beiden Begegnungen mit hohem läuferischem Einsatz. Der heutige ersatzgeschwächte Gegner aus Mannheim hatte an diesem Tag nichts Wesentliches entgegen zu setzten, was zum letztlich sehr deutlichen Ergebnis führte. Beide Mannschaften begegnen sich in wenigen Tagen erneut im Achtelfinale des Verbandspokals.

Für den SC Klinge Seckach spielten: Aileen Piecha, Stefanie Wolf, Larissa Egolf, Mira Sauter,    Anna Bäcker, Lena Eiffler, Tessa Maßholder, Michelle Arlt, Sabrina Knüll, Nele Kirsch, Saskia Müllner und Celine Martin.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: