In Spieleparadies schwer verletzt

 
 Erlenbach. (ots) Schwere Verletzungen erlitt ein Kind beim Klettern in einem
 Spieleparadies in Erlenbach am Mittwochmittag, kurz nach 12 Uhr. Wie
 die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatte sich der Zehnjährige an
 ein Kinderfußballtor gehängt. Dieses fiel um und traf das Kind so
 unglücklich, dass es die schweren Verletzungen erlitt. Nach den
 ersten Ermittlungen schließt die Polizei nicht aus, dass zwei
 Halteschrauben durchgerostet waren und das Tor deshalb umfallen
 konnte. Das Gewerbeaufsichtsamt nahm ebenfalls die Ermittlungen auf.
 Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste der Junge mit dem
 Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: