Verbranntes Essen verursacht Feueralarm

 
 Mosbach. (ots) Rauchschwaden
 kommen aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses
 im Mosbacher Buchenweg, wurde am Donnerstagabend, kurz vor 22 Uhr
 gemeldet. Als die alarmierten Einsatzkräfte dort eintrafen, konnte
 allerdings schon Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus,
 dass ein Bewohner Essen auf dem Herd stehen hatte und dann
 eingeschlafen war. Nachbarn hatten den Brandgeruch bemerkt und
 weckten den 63-Jährigen. Dank des schnellen Eingreifens der Nachbarn
 entstand kein Sachschaden, nur das Essen brannte im Topf.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]