Mit 1,5 Promille ins Gebüsch

Buchen. (ots) Über 1,5 Promille zeigte das
Alkoholtestgerät am Sonntag an, nachdem ein 20-jähriger Autofahrer
hinein gepustet hatte. Der 20-Jährige hatte gegen 10:30 Uhr mit seinem
Opel Corsa die Kreisstraße 3917 von Buchen kommend in Richtung
Hollerbach befahren und in einer Linkskurve, vermutlich aufgrund
alkoholoischer Beeinflussung, die Kontrolle über seinen Wagen verloren.
Der geriet zu weit nach rechts aufs Bankett, überfuhr dort zwei
Leitpfosten und schlitterte über eine Grünfläche, ehe der PKW in
einem Gebüsch zum Stehen kam. Bei dem Unfall blieben der 20-Jährige
sowie sein Beifahrer unverletzt. Nach der Alkoholüberprüfung durch
Polizeibeamte des Buchener Reviers musste der junge Fahrer eine
Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben. Am Opel entstand
Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. richtig so,das hat vielleicht jemanden das leben gerettet.führerschein auf langzeit weg mit mpu-geldstrafe und weiteren auflagen..bei nächsten mal auf lebzeit-das wäre gerecht

Kommentare sind deaktiviert.