Osterburken: Pkw-Brand verhindert

(Symbolbild)

(ots) Nur durch schnelles Eingreifen konnte eine 19-Jährige am
Dienstagvormittag auf der B 292, zwischen Osterburken und Merchingen,
verhindern, dass ihr Fahrzeug in Brand geriet. Die junge Frau war mit
ihrem Pkw unterwegs, als sie auf Höhe zum „Adventon“ über einen
Strohbüschel fuhr. Dieser verfing sich unter ihrem Auto und wurde ein
Stück mitgeschleppt. Nachdem die Fahrerin Brandgeruch wahrnahm, hielt
sie in einer Parkbucht kurz vor der BAB-Ausfahrt an und zog den
Strohbüschel unter dem Fahrzeug hervor, kurz bevor dieser Feuer fing.
Die Freiwillige Feuerwehr Osterburken war mit drei Fahrzeugen und 15
Einsatzkräften vor Ort, ebenfalls ein Rettungswagen des DRK.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]