Fachmarkt für Baustoffe, Fliesen und Werkzeuge

Tag der offenen Tür am 1. Mai 2016
  Eberbach. (pm) Handwerker und Bauherren in und rund um Eberbach können aufatmen. Nach dem Weggang von Baustoff-Benz eröffnet auf dem Gelände in der Friedrichsdorfer Landstraße in Kürze ein neuer Fachmarkt für Baustoffe, Fliesen und Werkzeuge. Mit seinem Angebot möchte Simon Foßhag neben Privatkunden vor allem Handwerker und Bauherren ansprechen, die einen zuverlässigen Service-Dienstleister vor Ort suchen.
 
Einen ersten Eindruck können Interessenten am Sonntag, den 01. Mai, gewinnen, wenn die auf dem Gelände in der Friedrichsdorfer Landstraße 50 ansässigen Unternehmen zum Tag der offenen Tür einladen. Zu diesem Pre-Opening sind alle Handwerker und Bauherren willkommen, die ihren neuen Baustoffhändler kennenlernen und sich über das künftige Angebot informieren wollen.
 
Der Fachmarkt soll sich zum Dienstleistungszentrum für Geschäfts- und Privatkunden entwickeln – mit speziellen auf die Handwerker zugeschnittenen Öffnungszeiten und einem maßgeschneiderten Fachsortiment. Dank der großzügigen Aufteilung des Geländes stehen aus- reichend Parkplätze zur Verfügung, die „quasi ein Drive-in möglich machen“, verspricht Simon Foßhag. Kompetent und clever beraten lassen und bequem einkaufen, das wird für Handwerker und Bauherren hier künftig möglich sein.
 
 „Wir wollen, dass sich dieser Standort zu einem kleinen aber feinen Kompetenzzentrum für Baustoffe, Fliesen und Werkzeuge entwickelt“.
Der Startschuss fällt am Sonntag, den 01. Mai 2016 mit dem Tag der offenen Tür in der Friedrichsdorfer Landstraße 50 in Eberbach.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]