Zwingenberg: Pkw fängt nach Unfall Feuer

B 37 gesperrt

(ots) Am Dienstag, gegen 15.10 Uhr, befuhr eine 55Jährige mit ihrem Pkw Mercedes, C-Klasse, die B37 von Neckargerach in Richtung Zwingenberg. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kommt sie langsam, aber stetig, vermutlich medizinischen Gründen, auf die Gegenfahrbahn, überquert diese und prallt an der Böschung gegen einen Holzstapel.

Werbung
Hierbei wird die Fahrerin schwer und ihr Sohn (Alter derzeit noch unbekannt), welcher auf dem Beifahrersitz saß, leicht verletzt. Nachdem die Fahrzeuginsassen aus dem Fahrzeug waren, fing dieses plötzlich Feuer. Wie sich herausstellte, handelte es sich um ein mit LPG-Gas betriebenes Fahrzeug, wobei vermutlich bei der Kollision eine Leitung beschädigt wurde und Gas austrat. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Neckargerach, Binau, Zwingenberg und Guttenbach sind mit 20 Einsatzkräften vor Ort und lassen derzeit das ausströmende Gas kontrolliert abbrennen. Die Untere Wasserschutzbehörde ist, angesichts der räumlichen Nähe zum Neckar ebenfalls vor Ort.

Die B37 ist derzeit wegen der Unfallaufnahme und den Löscharbeiten voll gesperrt. Die Dauer ist noch nicht absehbar, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Umwelt

Von Interesse

Gesellschaft

Siedlergemeinschaft ehrt Mitglieder

Die Siedlergemeinschaft Strümpfelbrunn ehrte Bernhard Heidingsfelder (re.) für 40-jährige und (2.v.li.) mit Ehefrau für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Horst Wandrey wurde zudem zum Ehrenmitglied ernannt. Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit Gemeinschaftsleiter Jürgen Stötzer (li.)und Alfred Kurz (Mitte). (Foto: Thomas Baumgartner) Horst Wandrey zum Ehrenmitglied ernannt Strümpfelbrunn. (tb) Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte am Mittwoch die […] […]

Gesellschaft

FFW Waldbrunn ehrt Floriansjünger

Die geehrten Feuerwehrmitglieder mit Bürgermeister Markus Haas (3.v.re.), Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr (2.v.re.) und der Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverband, Michael Genzwürker (re.). (Foto: Hofherr) Björn Erb und Richard Helm bleiben stellvertretende Gesamtkommandanten Strümpfelbrunn. (hof) Die Feierlichkeiten rund um das 50-jährige Bestehen der Gemeinde Waldbrunn reißen sich ab. Nachdem es im Januar bereits beim traditionellen Neujahrsempfang losging, bei Planwagenfahrten durch […] […]